Lichtblicke

345 Hits
1

Die Zeit vergeht mittlerweile wie im Flug. Früher habe ich immer gelacht wenn mir jemand erzählt hat, je älter man wird desto schneller vergeht die Zeit. Jetzt haben wir bereits August und es kommt mir vor, als wären wir gestern erst hier nach Schwalmtal gezogen.

Die momentane Situation erfordert von uns viel Geduld und starke Nerven. Meine positive Lebenseinstellung wird zwischendurch auf manch harte Probe gestellt. Jeder der mich kennt, weiß, ich gehe immer mit einem Lächeln durch das Leben. Bis ich mal sauer werde, dauert es lange. Ich mag Menschen. Das hängt auch damit zusammen, dass ich viele Jahre im Vertrieb tätig war, in der Dienstleistung arbeite, seit 20 Jahren Musik mache und an die 1000 Karaoke-Shows moderiert habe. www.karaokeshow.nrw

Mir macht es einfach Spaß, Menschen zu unterhalten und ihnen ein Lächeln in das Gesicht zu zaubern. Auch wenn es für manche nur an diesem einen Abend ist, und danach für viele der stressige Alltag wieder anfängt. Ich gehe positiv auf die Menschen zu, und freue mich immer interessante Leute kennenzulernen. Und wo geht das besser als bei einem gemeinsamen Hobby. An dieser Stelle ein großer Dank an alle meine Gäste, die mich schon jahrelang begleiten und mittlerweile zu Freunden geworden sind. DANKE.

Viele kommen seit Online-Stellung unseres Blogs mit der gleichen Frage auf uns zu: „Warum macht Ihr das alles öffentlich?“

In unserer Familie haben viele eine Eigentumswohnung oder ein Haus. In der heutigen Zeit wird man durch die Medien und viele Finanzierungsangebote förmlich dazu verleitet, eine Immobilie zu kaufen. Die Gründe sind meist verschieden. Ob Altersvorsorge, um etwas für die Kinder zu hinterlassen oder als reine Geldanlage. Als in uns der Gedanke reifte, haben wir uns mit der Familie zusammengesetzt und im Internet recherchiert, um jegliche Fehler beim Kauf auszuschließen. Man investiert sehr viel Geld und möchte dann nicht auf einer Dauer-Baustelle leben. Natürlich waren wir uns im Klaren, dass ein Haus immer Arbeit bedeutet und man mit Sicherheit stets etwas findet, was verschönert, renoviert oder umgebaut werden muss. Zumindest sollte aber eine vernünftige Grundsubstanz vorhanden sein.

Wir wollen alle, die sich dafür interessieren eine Immobilie zu erwerben, einfach sensibilisieren, nicht das Erstbeste zu kaufen und ganz wichtig – sich vorher genau über den Zustand zu informieren. Lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen und für einen Gutachter investieren. Achtung, nicht nur ein Wertgutachten erstellen lassen, sondern einen kompletten Check des Hauses in Auftrag geben. Wenn der Eigentümer dem nicht zustimmt, FINGER WEG. Ein solches Gutachten kann an die 2.000 € kosten. Aber dieses Geld ist es im Endeffekt wirklich Wert. Wir haben leider den Fehler gemacht und gutgläubig einen Gutachter beauftragt, der aber nur ein Wertgutachten unseres Hauses erstellt hat. Vorteil war aber, die „vor Kauf“ endeckten sichtbaren Mängel, sind mit Datum und Bildmaterial festgehalten worden und der Gutachter kann diese als Zeuge vor Gericht bestätigen.

Nach dem ersten Presseartikel wurden einige positive wie auch negative Stimmen laut. Wir sind immer offen für alles. Auch die Schaulustigen sind herzlich eingeladen einmal zu schellen und nicht nur um das Haus zu schleichen. Einen Kaffee haben wir immer für jedermann da.

An die Leute, die mit ihren Spekulationen „Mund zu Mund“-Propaganda betreiben … : Machen Sie sich selber einmal ein objektives Bild vor Ort. Fallen Sie nicht irgendwelchen Gerüchten, Meinungen oder Vermutungen zum Opfer. Überzeugen Sie sich von Fakten.

Überwiegend gab es aber positive Rückmeldungen. Man glaubt gar nicht, was man alles so im Nachhinein erfährt. Hätten wir das mal vorher gewusst 😉

Im heutigen multimedialen Zeitalter bleibt ohnehin nicht mehr viel verborgen. Jeder Mensch ist gläsern, alle Daten sind irgendwo gespeichert. Mit den richtigen Kontakten kann jeder Mensch komplett durchleuchtet werden. Wann, wo, wie viel Kredit er je in Anspruch genommen hat, ob er seine Raten pünktlich bezahlt, ob Mahnbescheide / Pfändungen o.ä. vorlagen, Wohnorte, Kinder, Hobbys, Vereine etc. etc. Alles ist in der heutigen Zeit gespeichert. Auch was einmal im Internet ist, bekommt man sehr schwer wieder gelöscht.

Manche Dinge hätte man einfach vor dem Kauf näher betrachten und nicht alles so gutgläubig hinnehmen sollen. Hier ist aber nun Fakt, dass die „vor“ dem Kauf endeckten Mängel, nach wie vor, trotz schriftlicher Zusage, nicht fachgerecht beseitigt wurden.

Endlich haben wir auch den Bescheid vom Gutachter bekommen. Besichtigungstermin ist der 22.09.2016. Hierzu wurde auch die Gegenpartei eingeladen. Wir sind sehr gespannt, wer hier an dem Termin alles vor der Tür stehen wird. Da sich in mir schon mehr als Verärgerung angesammelt hat, werde ich an dem Tag wohl vorher Beruhigungstropfen nehmen müssen. Aber zum Glück kann meine Frau mit nur einem Lächeln von sich, tagtäglich meine Laune in ein Glücksgefühl verwandeln. Ich glaube, es kann jeder nachvollziehen, dass wir sehr enttäuscht sind, und noch kein Wohlgefühl in unserem Haus aufgekommen ist.

Ebenso sind wir sehr enttäuscht darüber, dass u.a. dieses Verfahren tatsächlich nun seit über einem halben Jahr scheinbar hinausgezögert wird. In den anderen Beiträgen haben wir ja schon ausführlich darüber berichtet. Ratlos – Raumlos Albtraum Büro Tage der Ungewissheit Kruxchaos

schäden die wir bei der Besichtigung festgehalten haben

Aber zurück zu den positiven Dingen des Lebens. Zum Ausgleich gestalten wir gerade unseren Garten um. Wenigstens ein wenig kreative Arbeit, wenn es im Haus schon nicht vorwärts geht.

Wir haben die ursprüngliche Planung des Gartens über den Haufen geschmissen, und noch einmal alles komplett neu geplant, um den Garten etwas offener und pflegeleichter zu gestalten. Das Gartenhaus kommt jetzt an die Stirnseite links, der Wasserfall mit Flusslauf kommt gegenüber in die Ecke rechts, mit einer kleinen Sitzgelegenheit am Wasser hinter der Brücke.

In der Nähe der Terrasse am Haus kommt an den Teich noch ein kleiner Steg. In die Ecke vor dem Schlafzimmer, legen wir die Terrasse ca. 40 cm Höher, um dort einen kleinen Pool einzubauen. Das erste verwilderte Grünzeug haben wir entfernt, der Zaun wird noch auf der linken Seite erweitert und auf der rechten Seite ein neuer gesetzt. Es wird langsam strukturierter. 😉

Gartenhaus
Teichsteg

Wir haben uns im Vorfeld über die Haltung von Kois in unserem Teich informiert. Auch hier gehen die Meinungen natürlich auseinander. Da unser Gartenteich nur eine Wassertiefe von ca. 80 cm hat, wollten wir ihn zuerst auf mindestens 1,30 m vertiefen, wie von einigen Koi-Haltern empfohlen. Das ist leider nur mit größerem Aufwand zu bewerkstelligen, und so holen wir zum Überwintern der Kois ein Hälterungsbecken, das in den Keller kommt. Wir haben in Viersen einen kleinen Laden entdeckt der Kois verkauft. Hier wird man wirklich herzlich empfangen und sehr gut beraten. Zierfisch Paradise Viersen

Die ersten Fische sind bereits eingezogen und fühlen sich sehr wohl. Sie wachsen und gedeihen prächtig. Leider vermehren sich auch die schon vorhandenen schwarz/silbernen Fische enorm. Da wir die Schwebealgen nicht richtig in den Griff bekommen, werden wir das Wasser wohl nochmals komplett ablassen, alle Fische in ein Becken umsiedeln, um den ganzen Teich reinigen zu können. Wer also ein paar Fische möchte … Wir verschenken alle, außer den Kois.

Einer der neuen Kois ist leider noch in Quarantäne, da er eine Flossenentzündung hat. Er wird in den nächsten 2 Wochen mit zwei weiteren Kumpeln als letztes in den Teich einziehen. Dann haben wir insgesamt 12 Kois und einen Stöhr, das reicht bei einem 14.000 Liter Volumen. Auch bei dem vorhandenen Teichfilter haben wir uns von den Internet Rezensionen blenden lassen. Allerdings muss man auch sagen, wir hatten bis dato die Literanzahl des Teiches nur geschätzt und deshalb einen Filter für 10.000 Liter gekauft. Wir wussten nicht, dass man bei Fischbesatz das Filtervolumen verdoppeln sollte. Also ganz klar, der Filter reicht bei weitem nicht aus. Ende diesen Monats und nach kompletter Säuberung des Teiches, werden wir dann den OASE BioSmart 36000 kaufen, und hoffen dann auf kristallklares Wasser.

Koi 1
Koi 2

Um endlich auch mal den Garten genießen zu können, haben wir unsere Terrasse mit einer Sitzgruppe bestückt. Bis zu 8 Personen haben Platz, und wir können nun endlich die bisher wenigen Sommerabende mit Freunden bei einem Glas Rotwein oder beim Grillen ausklingen lassen.

Ach ist das schööööööön, wie im Urlaub. Jetzt fehlt nur noch die Rückkehr des Sommers.

Terrassen Möbel
Beitragsbild Lichtblicke
Kaffee steht bereit
Kaffee trinken
Neue Koi + Stöhr
Neue Koi und Stöhr
Koi Fütterung
Koi Fütterung
Teich-Beleuchtung
Teich Beleuchtung 1
Über den Autor

André

Das Licht erblickte ich 1972. Nach einer kreativen Ausbildung zum Mediengestalter, bin ich durch Zufall in die Autovermietung gerutscht. Der Job ist bis heute mein Traumberuf geblieben und ich gehe nach wie vor jeden Morgen mit einem Lächeln ins Büro, auch wenn es zwischendurch mal ein paar Ausflüge in andere Berufe gab (TV Moderator, Klimatechniker, Pizza Fahrer). Mein Hobby, die Musik habe ich vor 16 Jahren zum 2ten Beruf gemacht und lernte dadurch auch meine Traumfrau kennen mit der ich seit 2014 glücklich verheiratet bin. Mit keiner Anderen würde ich durch Dick und Dünn gehen und unseren gemeinsamen Traum leben wollen.

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder *