Die Haus-Suche Teil 2

558 Hits
0

Jetzt wurde verstärkt in Zeitungen, im Internet und im Bekanntenkreis geforscht, um das richtige Haus zu finden.
Vorgabe: mind. 120 qm, 5 Zimmer, Garten + eine 2-Zimmer-Einliegerwohnung.
Wir tourten wochenlang im Kreis Mettmann, Wuppertal, Ruhrgebiet und Niederrhein von einer zur anderen Besichtigung, bis wir das erste ideale Haus in Niederkrüchten gefunden hatten. Termin gemacht und hingefahren. Was sollen wir sagen, ein Traum. Erdgeschoss komplett saniert, ein schönes Grundstück, freier Blick auf ein Feld, 3 Garagen und eine große Einliegerwohnung. Wir bekundeten dem Immobilienmakler unser Interesse und fragte nach unserer Chance auf diese Immobilie, da es sich um eine öffentliche Besichtigung handelte und wir leider nicht die einzigen Interessenten waren.

Wir füllten den Fragebogen aus und beantragten zu Hause die Finanzierung bei der Bank. Nach einigem E-Mail-Verkehr sah es gar nicht so schlecht aus und wir waren gedanklich schon dabei, das Haus einzurichten. Aber dann kam plötzlich die Absage…, ein anderer Käufer hatte die erforderlichen Unterlagen schneller zusammen bekommen und den Zuschlag erhalten.

Tja, also ging es schon wieder einmal von vorne los. Über ein Angebot sind wir aber immer wieder gestolpert: ein Haus in Schwalmtal. Schnell den Hörer in die Hand genommen und einen Besichtigungstermin vereinbart. Und da stand es – „unser Haus“!  Tolle Lage, mit enorm viel Ausbaupotential und unter dem geplanten Budget, so dass wir alles nach unseren Wünschen umbauen könnten. Ich brauche ja nur in einen Raum zu gehen, und kann mir sofort vorstellen, wie ich ihn umbauen und einrichten werde. Jessy musste ich das Haus – das im 80er Stil (Holzdecken, braune Fliesen – Fotos folgen in der Galerie) eingerichtet war – erst ein wenig schmackhaft machen. Mir lag ein bisschen die weite Fahrt zur Arbeit (64 km) im Magen, Jessy die Ausstattung und Einrichtung.

Dann war es nach ein paar schlaflosen Nächten, Umbau- und Einrichtungsdiskussionen, sowie Telefonaten mit unserer (Schwieger-) Ma entschieden. Das wird unser Traumhaus. Also wieder Finanzierungsangebote einholen und hoffen, dass wir den Zuschlag für das Haus dieses Mal bekommen werden.

Unser Haus?!
Unser Traumhaus ist endlich gefunden - Schwalmtal
Über den Autor

André

Das Licht erblickte ich 1972. Nach einer kreativen Ausbildung zum Mediengestalter, bin ich durch Zufall in die Autovermietung gerutscht. Der Job ist bis heute mein Traumberuf geblieben und ich gehe nach wie vor jeden Morgen mit einem Lächeln ins Büro, auch wenn es zwischendurch mal ein paar Ausflüge in andere Berufe gab (TV Moderator, Klimatechniker, Pizza Fahrer). Mein Hobby, die Musik habe ich vor 16 Jahren zum 2ten Beruf gemacht und lernte dadurch auch meine Traumfrau kennen mit der ich seit 2014 glücklich verheiratet bin. Mit keiner Anderen würde ich durch Dick und Dünn gehen und unseren gemeinsamen Traum leben wollen.

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder *